10.05.2015

Nachdem meine Yak54

mit 185cm Spannweite beim Erstflug im

April2015 abgestürzt ist, weil die Chinesen

vergessen haben den Motorspant einzukleben

hat unser Roland sich dem Problem angenommen und das was von der YAK noch übrig war zu erneuern

Und wie immer ist das Ergebniss Klasse geworden




Neue Schleppmaschine gebaut von Winfried nach dem Vorbild der Caravelle






Motorhaube ist aus GFK und selbst gemacht




Höhenruder als Pendelleitwerk




Das Fahrwerk ist selbsttragend ausgeführt. Krafteinleitung über CFK Stäbe in die Modellstruktur.









Noch ein paar Eckdaten.

Kompletter Holzbau.
Spannweite 2550mm

Geplanter Antrieb:
Scorpion S5545-150
14S 5000 mAh
Regler: Kontronik Power Jazz 120HV
Abfluggewicht sollte unter 9kG sein.

Als Vorlage diente die Caravelle (Ehemalige RC1 Maschine aus den 1960er oder frühen 1970er Jahren).











                                                                                         06.11.2014


Hallo Modellbauer
Gestern ist mein neuer Flieger als Bausatz eingetroffen
Eine Robbe Charter mit 1470mm Spannweite und 1160mm Rumpflänge

Als ich das Packet öffnete war ich sehr überrascht von der Präzision der Bauteile und der p
erfekten Bauanleitung
Trozdem werde ich mir fachkundige Hilfe mit an Bord holen (Winfried hat sich sofort bereit erklärt)

Hier werde ich jetzt weiter berichten, wenn eine Baugruppe abgeschlossen ist
Später gibt es dann noch eine ausführliche Bauanleitung auf
 http://www.liedel-air.de


So mal ein kleiner Zwischenbericht
vom Bau der ersten Tragflächenhälfte



so die beiden Tragflächenhälften habe ich jetzt  verleimt



Hier geht es mit dem Rumpf weiter


Der Bau des Höhen-Seitenleitwerk muss zu 100%
passen damit der Vogel auch geradeaus fliegt




So mein erster selbstgebauter Flieger
ist im Rohbau fertig



27.12.2014
So fertig ist er
Gewicht mit 3800er Lipo 5S 2550 Gramm

Motor ist ein HK 5050 mit 580KV

Regler YEP 120HV

IISI FlugUhr Telemetrie

4mal TurnigyTGA 4409 MD Digital Servos

Luftschraube 12 mal 6 APC

Da sich beim Erstflug am 06.01.2015 herausgestellt hat,
das die Charter viel zu träge und schwer ist
wird sie umgebaut
auf 3S mit einem Robbe Motor mit1000KV
und ein 70A Roxxy Regler, und sollte dann bei ca 2000gramm liegen






Tips und Tricks rund um den Modellbau

Hier ensteht ein neues Flugmodell

entweder nach Zeichnungen vom Orginal
oder aus dem Kopf,
was aber nur echte Modellbauer können
.
JedesTeil wird aus Holz selbst gefertigt
Wenn dann die Elektrik Servos und Motor
eingebaut sind ,
 werden die Flächen und der Rumpf bespannt,
 entweder mit Bügelfolie oder Klebefolie
Je nach grösse des Modells können schon mehrere
Monate vergehen, bis das Modell flugbereit ist

Der Rohbau ist eine vergrösserter Taylorcraft, ähnlich einem Decathlon
mit einem tschechischem 25 ccm Rotomotor 
Gefertigt von Roland Schleier (Langjähriges Mitglied in unserem Verein)
nach Bilder und Ansichten aus dem Internet




und so sieht die jetzt aus



Nachdem Motor Regler und Servos eingebaut,
 sind geht es an die bespannung,
 entweder mit Klebefolie oder Bügelfolie
wobei eine gute Qualität der Folie von vorteil ist

Phpbb3 Besucherzählernach oben